Rezension | Blood & Roses - Buch 2 - von Callie Hart

Werbung | Rezensionsexemplar 

Titel: Blood & Roses

Band: 2

Autorin: Callie Hart

Übersetzer: Michael Krug

Verlag: Festa

Seiten: 208

ISBN: 978-3-86552-715-8

Preis: 14,99 Euro (D) Taschenbuch

 

Dieses Buch habe ich kostenfrei als Lese- und Rezensionsexemplar vom Festa Verlag erhalten. Vielen Dank dafür!

 

Inhalt

 

Sloane braucht Zeth Mayfair nicht gerade in ihrem Leben. Er ist sogar so ziemlich das Letzte, was sie gebrauchen kann. Zeth besitzt keine Moral und seine Auftraggeber sind skrupellose Menschenhändler. Doch er wird immer wichtiger für Sloane. Er sucht nach ihrer vermissten und spurlos verschwundenen Schwester und Sloane möchte ihn nur vergessen und sein Gesicht aus ihrem Kopf und ihren Erinnerungen verbannen. Natürlich schafft sie es nicht. Es gelingt ihr einfach nicht, ohne ihn zu sein. Denn er besitzt sie bereits, quält sie und hat sie tatsächlich gebrochen.

 

Meinung

 

 Der zweite Band der "Blood & Roses" Reihe konnte definitiv mit dem ersten mithalten, was mich wirklich begeistert hat. Auch hier wurde ich wieder direkt in den Sog der Geschichte gezogen und war direkt mitten im Geschehen. Ich habe mich auf Anhieb wie ein Teil der Geschichte gefühlt und habe auch diesen Band wieder direkt beendet, ohne größere Pausen einzulegen. Denn dafür ist die Geschichte von Sloane und Zeth einfach zu spannend, zu mitreißend und zu ereignisreich gewesen. 

 

Der Schreibstil und die Einteilung der Geschichte hat mir hier sogar noch besser gefallen, als in Teil 1. Die Kapitel wurden abwechselnd aus der Sicht von Sloane und Zeth erzählt, was mich ziemlich neugierig gemacht hat. Denn so hatte ich starke Einblicke in die Gedanken von beiden erhalten und konnte mich noch besser in sie hineinversetzen. 

 

Auch hier waren die erotischen Szenen wieder sehr niveauvoll und nicht wahnsinnig übertrieben oder ekelerregend. Zwar hat die Autorin Callie Hart einige Fantasien spielen lassen, dennoch sehr würdevoll und interessant.

 

Die Suche nach Sloanes Schwester geht wahnsinnig spannend und ereignisreich weiter. Überraschungen und unerwartete Wendungen waren hier nichts Neues mehr, einfach ein Traum! Die Geschichte machte mich auf Anhieb süchtig und schon nach ein paar Seiten habe ich mir bereits den nächsten Teil gewünscht, damit ich die Geschichte gar nicht unterbrechen muss. 

 

Von Anfang an hielt sich die Spannung auf höchstem Niveau. Sie ließ bis zum Schluss nicht nach, sodass ich mich nicht von diesem Buch abwenden konnte.

 

Und wie haben mir die Charaktere in Band 2 gefallen? Sie haben mich noch stärker beeindrucken können, obwohl ich wirklich dachte, dass das nicht möglich sei. 

 

Doch Sloane hat eine steile und gelungene Entwicklung hinter sich. Sie ist so stark und mutig wie nie. Von Anfang an war sie mir sympathisch und anders könnte es hier auch gar nicht sein. Anders könnte ich es mir zumindest nicht vorstellen. 

 

Dann wäre da natürlich noch der dunkle und verführerische Zeth, der mich natürlich um seinen kleinen Finger gewickelt hat. Ich konnte mich auch hier seinem mysteriösen Charakter und seinen schwarzen Gedanken nicht entziehen. Sloane und Zeth haben mich gemeinsam wirklich überzeugt und ich liebe das Zusammenspiel von beiden.

 

Dennoch möchte ich noch mehr über Zeth und seine Geschichte erfahren. ich hoffe, dass im nächsten Teil weitere Fragen beantwortet werden und ich wieder vollkommen mitgerissen werde, wie hier. Diese Tatsache bezweifle ich jedoch überhaupt nicht, sodass ich mich auf diesen schon jetzt wirklich freue. 

 

Die letzten Sätze, die letzten Worte des Buchs, sind direkt durch mein Herz gefahren. Was für ein Ende, was für ein grandioses Buch!

 

Fazit

 

So fesselnd, so niveauvoll erotisch, so düster und spannend, wie schon Band 1 der "Blood & Roses" Reihe. Die Charaktere, das Setting und die ganz persönlichen Eigenschaften haben mich umgehauen und konnten mich wieder komplett begeistern und überzeugen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0