Rezension | Die Schöne und das Biest von Gabrielle-Suzanne Barbot de Villeneuve

Werbung | Rezensionsexemplar 

Titel: Die Schöne und das Biest

Autorin:  Gabrielle-Suzanne Barbot de Villeneuve

Übersetzerin: Sonja Häussler

Verlag: Coppenrath

Seiten: 208

ISBN: 978-3-649-62474-5

Preis: 30,00 Euro (D) 

gebundene Ausgabe mit 10 interaktiven Elementen

 

Dieses Buch habe ich kostenfrei als Lese- und Rezensionsexemplar vom Coppenrath Verlag erhalten. Vielen Dank dafür!

 

Inhalt

 

Es ist eines der romantischsten Märchen aller Zeiten: Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 1740 sind Generationen gefesselt von der zeitlosen Geschichte der Schönen, die sich in ein grimmiges Biest verliebt...

 

 Die Designkünstler MinaLima laden den Leser mit kunstvollen Illustrationen und aufwendigen interaktiven Extras ein, die Geheimnisse im verwunschenen Schloss des Biests neu zu entdecken – mit Pop-up-Tor, Schieber, verspiegelten Klapp-Fenstern und vielem mehr.

(Coppenrath Verlag)

 

Meinung

 

 Da ich ein absoluter Märchenliebhaber bin, musste ich diese Ausgabe von "Die Schöne und das Biest" einfach haben. Zudem stellt dieses Buch kein gewöhnliches dar, da es ein ganz besonderes ist. Vielleicht habt ihr schon einmal von den wundervollen Schmuckausgaben des Coppenrath Verlags gehört. Wenn nicht, müsst ihr sie euch einfach anschauen. Jede Ausgabe die ich bisher besitze, konnte mich auf ganz eigene Art und Weise begeistern und faszinieren.

 

Und auch diese Ausgabe ist einfach umwerfend und atemberaubend schön. Als ich sie in den Händen hielt, traute ich meinen Augen kaum. Es ist keineswegs übertrieben, wenn ich sage, dass ich bisher keine schöneren Ausgaben gesehen habe, als die vom Coppenrath Verlag. Es befinden sich wundervolle Illustrationen und Extras in diesem Buch, welche mich immer wieder ins Staunen versetzt haben. Zudem stellten sie eine schöne Abwechslung zum Lesen der Geschichte dar und machten das Buch zu einem ganz besonderen und einzigartigen Exemplar.

 

 Was mich neben der einzigartigen Ausgestaltung wirklich faszinieren konnte, war die echte damalige Geschichte des Märchens " Die Schöne und das Biest". Denn so kannte ich das Märchen noch gar nicht. Sie ist wirklich ein wenig anders, als die modernen Fassungen wiedergeben. Umso mehr Spannung kam auf und umso begeisterter wurde ich nach dem Beenden des Buches zurückgelassen.

 

Diese Fassung der Geschichte hat mir sogar deutlich besser gefallen, als die, die ich bereits gelesen und gesehen habe. Ich kenne einige verschiedene Ausgaben des Märchens und keine konnte mich so in ihren Bann ziehen, wie diese hier. Das Gesamtpaket ist in sich stimmig und alles passt perfekt zusammen. Ich könnte ewig über den zauberhaften Einband, die magische und liebliche Geschichte sowie die wundervolle Ausgestaltung schwärmen.

 

Und auch preislich muss ich sagen, dass ich hin und weg bin. Zwar kostet diese besondere Schmuckausgabe etwas mehr, als normale Hardcover, sie beinhaltet aber auch so viel mehr. Das Preisleistungsverhältnis passt perfekt und ist keineswegs zu teuer. So wundervolle und schöne Extras warten hier auf den Leser. So viele detailreiche Illustrationen warten darauf, bestaunt und gesehen zu werden. Ich bin absolut verliebt und man könnte sagen, dass mir die Schmuckausgaben des Coppenrath Verlags den Kopf verdreht haben.

 

Fazit

 

Eine weitere wundervolle und schöne Schmuckausgabe des Coppenrath Verlags bekam einen Ehrenplatz in meinem Schrank. Das echte Märchen "Die Schöne und das Biest" konnte mich noch stärker beeindrucken und begeistern, als die modernen und überarbeiteten Fassungen. Ich muss gestehen, dass ich wirklich verliebt bin und nicht mehr von diesen zauberhaften Ausgaben ablassen kann. Und auch die wundervollen sowie detailreichen Extras luden zum Träumen ein und verliehen dem Buch das gewisse Etwas. Die Illustrationen fand ich ebenso wie die Details einfach magisch und total anziehend. Ein rundum gelungenes Buch, ein wunderbares Märchen und eine grandiose Ausgestaltung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0