Rezension | Peter Pan von James Matthew Barrie

Werbung | Rezensionsexemplar 

Titel: Peter Pan

Autor:  James Matthew Barrie

Übersetzer: Bernd Wilms

Verlag: Coppenrath

Seiten: 256

ISBN: 978-3-649-62306-9

Preis: 30,00 Euro (D) 

gebundene Ausgabe mit 10 interaktiven Elementen

 

Dieses Buch habe ich kostenfrei als Lese- und Rezensionsexemplar vom Coppenrath Verlag erhalten. Vielen Dank dafür!

 

Inhalt

 

Alle Kinder werden einmal erwachsen – außer Peter Pan! Als er noch klein war, lief er von zu Hause fort nach Nimmerland und beschloss, für immer ein Junge zu bleiben ...

 

Reisen Sie mit Peter Pan nach Nimmerland – wie nie zuvor: Zehn aufwendig gearbeitete interaktive Extras wie Drehscheiben, Zeitungsausschnitte oder Landkarten zum Ausfalten und das eigenständige, moderne Design machen diese prachtvolle, bibliophile Ausgabe von James M. Barries Klassiker zu einem optischen und haptischen Erlebnis.

(Coppenrath Verlag)

 

Meinung

 

Durch meine gesamte Kindheit begleitete mich die Geschichte von Peter Pan. Ich habe einige Versionen gelesen und als Kind einige verschiedene Filme gesehen. Es gibt sicherlich nicht gerade viele Menschen, die  die Geschichte von "Peter Pan" nicht kennen werden. Doch diese hier ist sicherlich deutlich unbekannter. Denn in diesem Buch wurde die Originalgeschichte verwendet, die mich förmlich umgehauen hat. Sie war so anders, so neu und so überraschend.

 

Und was soll ich nur zu diesem wunderschönen Cover und dieser erstaunlichen Gestaltung sagen? Dieses Buch stellt wahrlich wieder ein Highlight des Coppenrath Verlags dar. Es ist wirklich ein wahrer Hingucker und ein unglaublicher Blickfang. Wie soll man sich da von diesem Buch abwenden? Auch die detailreichen Designs im Innern konnten mich auf Anhieb überzeugen. Ich wurde praktisch wieder in meine Kindheit versetzt und konnte mich an all die schönen Momente der Geschichte erinnern. Ich träumte so vor mich hin und freute mich schon riesig auf die Geschichte, die dann eben so anders war. Ich habe gar nicht erwartet, dass sie nicht so sein würde, wie ich die Geschichte von "Peter Pan" kannte. Doch die Originalgeschichte hat mir wirklich deutlich besser gefallen. 

 

Der Schreibstil war wie erwartet ein wahr gewordener Traum. Er passte perfekt zur Geschichte, auch, da sie ja schon älter ist. So erkannte man dies auch an dem Schreibstil von Autor James Matthew Barrie. So wurde ich auf eine unglaubliche und magische Reise entführt, die ich nicht mehr missen möchte. Ich wurde verzaubert und war praktisch ein eigener Teil der Geschichte. Ich tauchte vollkommen in diese ein und wollte ihr nicht mehr entfliehen.

 

Die Geschichte berührte mich tatsächlich, genau wie in meiner Kindheit.  Ich bin immer noch so verliebt in Nimmerland, Peter Pan und die gesamte Idee.

 

Ganz besonders die Figuren fallen immer wieder aufs Neue auf. Denn sie sind frech, mutig, genau wie Kinder sein sollten, tollpatschig und einfach wahnsinnig fröhlich. Sie haben ihre ganz eigenen Sorgen, unabhängig von den Erwachsenen. Auch ihre Problemlösungen fand ich wirklich hinreißend.

 

Das Buch und die Geschichte wird bei dieser Ausgabe durch wundervolle und magische Extras abgerundet. Allein durch diese und die wunderschönen Illustrationen lohnt es sich, das Buch noch einmal zu lesen und in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. Wir alle müssen uns schließlich einen Teil der Kindheit bewahren. Die vielen Details sorgen neben der Geschichte für ein schönes und unverzichtbares Lesevergnügen.

 

Fazit

 

Die Originalgeschichte von "Peter Pan" ließ mich zurück in meine Kindheit reisen. Einige Erinnerungen packten mich und die Details luden zum Träumen ein. Ich bestritt mit Peter Pan und seinen Freunden wundervolle und magische Abenteuer. Ich wurde ein Teil der Geschichte, aus der es kein Entfliehen gab. Ich bin absolut begeistert!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0