Rezension | Tears of Tess - Buch 3 von Pepper Winters

Werbung | Rezensionsexemplar 

Titel: Tears of Tess

Band: 3

Autorin: Pepper Winters

Übersetzerin: Doris Attwood

Verlag: Festa

Seiten: 480

ISBN: 978-3-8655-2751-6

Preis: 14,99 Euro (D) Taschenbuch

 

Dieses Buch habe ich kostenfrei als Lese- und Rezensionsexemplar vom Festa Verlag erhalten. Vielen Dank dafür!

 

Inhalt

 

Nach ihrer dramatischen Entführung gab Q alles, um Tess ins Leben zurückzuholen. Aber die blutigen Ereignisse überschatten weiter ihre Zukunft. Tess gibt sich stark, während Albträume und Schuldgefühle sie immer mehr zerfressen.

 

Doch Q spürt die Wahrheit. Sie kann ihm nicht länger geben, wonach er sich so verzweifelt sehnt: die Lust am Schmerz.

 

Um ihre Beziehung zu retten, fasst er einen riskanten Plan, der sie beide direkt in die Dunkelheit führt – zu seinem Monster, das schon so lange darauf wartet, endlich die Kontrolle zu übernehmen...

(Klappentext: Festa Verlag)

 

Meinung

 

 Zum Glück musste ich nach Band 2 nicht lange auf den nächsten Teil warten. Ich bekam die Bücher relativ zeitnah und konnte so gleich mit dem Lesen beginnen. Und es fällt mir, wie eigentlich so oft bei Büchern des Festa Verlags, nicht gerade leicht, meine Meinung in Worte zu fassen. Ich wurde wirklich begeistert, beeindruckt, schockiert, war wütend, traurig und habe mich gefreut. Ich habe also wirklich eine extreme Achterbahn der Gefühle durchgemacht. Ein Gefühlschaos, welches ich bisher wirklich nur bei Büchern vom Festa Verlag erlebt habe. Und auch die Fortsetzung ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

 

Das Cover wurde wieder wirklich passend zu den anderen gestaltet. Es sieht einfach richtig gut aus und passt zur Geschichte. Ich liebe es, mir alle bisherigen Teile zusammen anzusehen, da sie so gut zueinander passen.

 

Der Schreibstil von Pepper Winters bleibt unvergleichlich, einzigartig und perfekt. Er nahm mich sofort ein und ließ mich nicht mehr los. Und genau genommen wollte ich auch gar nicht mehr losgelassen werden. Ich las Zeile für Zeile und konnte nicht mehr aufhören. So viele Gefühle machten sich in mir breit und ich wusste nicht mehr, wo mir der Kopf steht.

 

Denn auch der dritte Band hält, was die bisherigen versprachen und was ich auch stets bekommen habe. Pure Spannung, starke Emotionen, ein Gefühlschaos, Leidenschaft sowie Nervenkitzel ohne Ende. 

 

Auch hier muss Q seine inneren Dämonen in Zaum halten und gegen diese ankämpfen. Denn weitere schlimme Ereignisse warten nur auf einen günstigen Augenblick. Denn Tess ist vollkommen anders und nicht mehr die selbe, nicht mehr so, wie sie einmal war. Sie musste viel durchmachen und muss erst wieder zu sich selbst finden, wenn das überhaupt noch möglich ist. Auch Q versucht alles, was in seiner Macht steht. Kann er sie retten? Können sie sich gemeinsam retten und glücklich werden?

 

Tess und Q sind so wahnsinnig einzigartig und authentisch. Ich liebe sie und begleitete die beiden auf Schritt und Tritt. Ich wollte ihnen nicht mehr von der Seite weichen und habe mir stets gewünscht, dass alles gut ausgeht.

 

Die Autorin Pepper Winters begeisterte und zerstörte mich zugleich. Stück für Stück wurde ich dann wieder zusammengesetzt, bis mich das Ende dann wieder vollkommen auseinandergenommen hat. 

 

Ich bin wirklich froh, dass ich bereits den finalen Band hier liegen habe, sodass ich direkt weiterlesen werde. Und ich bin sicher, dass mich auch dieser wirklich fesseln wird!

 

Fazit

 

Ein weiterer grandioser Band der "Tears of Tess" Reihe fand sein Ende. Ich wurde wieder einmal zerstört, nur um dann immer wieder zusammengesetzt zu werden. Ich liebe die Autorin Pepper Winters und freue mich nun riesig auf den finalen Band!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0