Rezension | Let Me Teach You von Asuka Lionera

Werbung | Rezensionsexemplar 

Titel: Let Me Teach You

Autorin: Asuka Lionera

Seiten: 268

Preis: 9,99 Euro (D) Taschenbuch

 

Dieses Buch habe ich kostenfrei als Lese- und Rezensionsexemplar von der wunderbaren Asuka Lionera erhalten. Vielen Dank dafür!

 

Inhalt

 

»Er ist mein Kryptonit. Daran hat sich nichts geändert, und wie damals strecke ich auch jetzt wieder die Hand aus, wohl wissend, dass mich eine kurze Berührung das Leben kosten kann.«

 

Leons Leben könnte so einfach sein, wäre da nicht die Doppelstunde Mathematik, die ihm jeden Montagmorgen zur Hölle macht und sein Abitur gefährdet. Nur einer Frau ist es je gelungen, ihn für Zahlen zu begeistern: Alex, die ihm nicht nur Nachhilfe in Mathematik gab. Doch von einem Tag auf den anderen verschwand sie aus seinem Leben - und nahm sein Herz gleich mit.

 

Beinahe hätte sie mehr als nur ihr Herz verloren, doch Alex hat sich ihren Lebenstraum erfüllt: Mit Auszeichnung hat sie trotz ihres Fehltrittes das Studium abgeschlossen und darf endlich vor einer richtigen Klasse unterrichten. Dumm nur, dass ausgerechnet der junge Mann in ihrem Mathematikkurs sitzt, der ihre Karriere bereits einmal fast zerstört hätte und den sie seit damals nicht vergessen konnte ...

 

Beide wissen, dass das, was sie füreinander empfinden, verboten ist. Doch wie lange können sie sich gegen ihre Gefühle wehren?

(Inhalt: Asuka Lionera)

 

Meinung

 

Die Autorin Asuka Lionera war mir keine Unbekannte. Ich habe bereits einige Bücher von ihr gelesen, verschlungen und wirklich geliebt. Sie alle konnten mich bisher vollkommen packen und fesseln. Umso neugieriger war ich, als die Autorin bekannt gab, dass sie ein New Adult Buch geschrieben hat. Natürlich wollte ich es unbedingt lesen und habe mich riesig gefreut, dass ich es sogar noch vor Erscheinung lesen durfte. 

 

Ich habe mich auf Anhieb in dieses edle und extrem schicke Cover verliebt. Es stellt für mich einen wahren Blickfang und ein wirkliches Highlight dar. Es wurde mit viel Liebe ins Detail gestaltet und die Autorin besitzt wirklich ein wahres Talent, Cover und andere Dinge zu designen. 

 

Ich wurde absolut begeistert von diesem wunderbaren, teils wirklich humorvollen und doch tiefgründigen Schreibstil, den die Autorin besitzt. Immer wieder konnte ich herzlich lachen und fühlte doch auch immer mit Alex und Leon mit. Zudem war die Geschichte von der ersten Seite an super spannend. Diese Spannung hielt sich bis zum Schluss. 

 

Was mir wirklich aufgefallen ist und was ich wirklich besonders fand, ist, dass die Geschichte mit wenigen Charakteren auskommt und ich diese direkt am Anfang kennenlernte. Denn so wusste ich immer direkt, von wem gerade die Rede war. So konnte ich mich noch besser auf die wenigen Figuren konzentrieren und ihnen noch besser folgen. 

 

Die Geschichte von Leon und Alex ist keine einfache. Denn Alex ist Lehrerin und Leon ihr zumindest vorübergehender Schüler. Beide wissen, dass diese Liebe nicht sein darf und dennoch besteht zwischen ihnen stets eine gewisse Anziehung. Haben Leon und Alex eine Zukunft? 

 

Diese Frage stellte ich mir von Anfang an und sie schwirrte immer wieder in meinem Kopf herum. Ich musste unbedingt immer weiterlesen. Es gab keine Minute, in der ich mich nicht gefragt habe, wie die Geschichte wohl enden würde. Und genau diese Tatsache machte das Buch noch spannender für mich. 

 

Alex gefiel mir wirklich gut. Sie war immer wieder gefangen zwischen Vernunft und Liebe, zwischen Gehorsam und Leidenschaft. Denn schließlich ist sie älter als Leon und auch noch seine Lehrerin. Alex hat es also nicht gerade leicht und muss sich entscheiden. Dennoch strahlte sie Selbstvertrauen aus und besaß zu jeder Zeit wirklich viel Mut.

 

Mir gefiel Leons Stärke. Er gab nämlich nie auf und selbst dann nicht, wenn Alex ihn aufs Neue zurückwies. Denn er wusste, dass sie mehr für ihn empfand. 

 

Da die Geschichte abwechselnd aus Sicht von Leon und schließlich auch von Alex erzählt wird, bekam ich noch bessere Einblicke in ihr Denken und Handeln. Leon stellte sich immer wieder ziemlich viele Fragen und ich fühlte wirklich mit ihm mit. Doch wollte ich auch, dass Alex glücklich wird und das bekommt, was sie verdient. 

 

Doch ob sich die beiden bekommen haben und zusammen glücklich sein können, werde ich natürlich nicht verraten!


Fazit

 

Die Autorin Asuka Lionera schrieb hier einen extrem starken New Adult Roman, den ich einfach liebte. Ich las das Buch rasend schnell und wurde total gefesselt davon. Zudem kommt das Buch mit ziemlich wenigen Charakteren aus, was mich sehr beeindruckte. Denn die Spannung blieb stets auf höchstem Niveau. Ich bin absolut begeistert von diesem Buch, dieser tollen und starken Geschichte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0