Rezension | The Secret Book Club - Ein fast perfekter Liebesroman von Lyssa Kay Adams

Werbung | Rezensionsexemplar 

Titel: The Secret Book Club

Ein fast perfekter Liebesroman

Band: 1

Autorin: Lyssa Kay Adams

Verlag: Kyss

Seiten: 400

Preis: 12,99 Euro (D) Taschenbuch

 

Dieses Buch habe ich kostenfrei als Lese- und Rezensionsexemplar vom wunderbaren Kyss Verlag erhalten. Vielen Dank dafür!  

 

Inhalt

 

Die Ehe von Profisportler Gavin Scott steckt in der Krise. Genau genommen ist sie sogar vorbei, wenn es nach seiner Frau Thea geht. Und das darf nicht sein. Thea ist die Liebe seines Lebens! Und er versteht, verdammt noch mal, nicht, was überhaupt passiert ist. Eigentlich müsste SIE sich bei IHM entschuldigen! Gavin ist ratlos und verzweifelt – bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Einem Treffen des Secret Book Club. Hier lesen und diskutieren Männer heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin hält das für Schwachsinn. Wie sollen Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? Doch die Lektüre überrascht ihn. Und Thea steht eine noch viel größere Überraschung bevor!

(Klappentext: Kyss)

 

Meinung

 

Seit dem ich das erste Mal vor längerer Zeit von dem Buch gehört habe, freue ich mich schon darauf. Denn es gab bereits einige Andeutungen seitens des Kyss Verlags und ich war stark am nachdenken, um was es hier wohl gehen wird. Als ich es dann auf der Seite gesehen habe, wurde ich direkt magisch angezogen. Der Klappentext klang unwiderstehlich und ich wollte unbedingt wissen, was hier passieren würde. Denn das Thema rund um den geheimen Buchclub hat mich unglaublich neugierig gemacht.

 

Das Cover ist doch einfach nur traumhaft schön. Es gefiel mir auf Anhieb und ich liebe die kleinen Veredelungen. So hebt es sich deutlich von anderen Covern ab und wird zum Blickfang. Die Farben gehören zu meinen liebsten und harmonisieren zusammen.

 

Diese Geschichte war eine ganz besondere für mich, da hier einmal die Männer im Vordergrund stehen. Gavin hat starke Eheprobleme und eigentlich ist seine Ehe bereits zum Scheitern verurteilt. Dennoch tut er einiges, um diese irgendwie zu retten. Gavin kommt in einen geheimen Buchclub mit anderen Männern, die die Frauen durch Liebesromane besser kennenlernen wollen. Sie möchten selbst erfahren, was sich Frauen wünschen und wie sie diese glücklich machen können.

 

Diese Idee hat mir unglaublich gut gefallen, da ich noch kein vergleichbares Buch kenne und die Geschichte vollkommen neu für mich war. Denn hier geht es hauptsächlich um Gavin, der seine Ehe retten möchte und in einen Buchclub bestehend aus verschiedenen Männern reinrutscht.

 

Doch das war natürlich noch nicht alles. Neben einer wirklich humorvollen Story warten auch tiefgründige und sehr emotionale Stellen auf euch. Die Gefühle erleben regelrecht eine Berg- und Talfahrt. Ich fieberte und fühlte stets mit und wollte, dass Gavin seine Frau für sich gewinnen kann.

 

Neben Gavin spielen aber auch einige andere ganz wunderbare und verschiedene Charaktere eine Rolle, die mich allesamt von sich überzeugen konnten und ihre ganz eigenen Persönlichkeiten haben.

 

Die verschiedenen Entwicklungen fand ich wahnsinnig interessant und ich wollte immer mehr erfahren. Kritikpunkte konnte ich auch nach längerem Nachdenken nicht finden und habe mit diesem Buch eines meiner Highlights gefunden.

 

Fazit

 

In diesem Buch warten so viele verschiedene Momente und Ereignisse auf den Leser. Eine unglaublich starke Idee wurde wahnsinnig gut umgesetzt und konnte mit tollen Charakteren, einer tollen Entwicklung und starken Emotionen grandios umgesetzt werden. Ich habe hier definitiv ein Highlight gefunden und freue mich sehr auf den nächsten Teil.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0